Hybridbuchsen

Von der Entwicklung

zur Serienreife

 » Unternehmen » Historie

Historie

Das heutige Unternehmen Bergmann Automotive wurde im Jahre 1956 von Alfred Tewes auf dem Gelände einer ehemaligen Zeche gegründet. Die Kolbenring- und Zylinderlaufbuchsenproduktion erhielt damals den Namen ATE. Nach mehreren Jahren unter der Leitung des TRW und des amerikanischen DANA-Konzerns wurde die Gießerei und Produktion von Zylinderlaufbuchsen und Schleudergussrohren im März 2000 von dem Familienunternehmen Bergmann Maschinenbau aus Meppen aufgekauft. Mit erheblichen Investitionen im Maschinen- und Gießereibereich gelang es Bergmann, die Stückzahlproduktion von Zylinderlaufbuchsen erheblich zu steigern.

 

Heute bietet Bergmann Automotive Leistungen vom Werkstoff bis zum Serienteil und überzeugt in der Produktion durch geringe Taktzeiten, die in den modernen Bearbeitungszentren engineered by Bergmann zuverlässig erreicht werden.

Leistungsübersicht

mehr

Kontakt

mehr